Titelbild Benefits © stock.adobe.com – Philip Steury
DIGI-Scheck für Lehrlinge
AK-Young / Home / Benefits / Förderungen / DIGI-Scheck für Lehrlinge

Bis zu 500 Euro Förderungen für maximal drei ausbildungsbezogene Kurse pro Jahr

Seit 6. April 2021 gibt es österreichweit eine neue Förderung für Lehrlinge. So sollen durch Covid-19 ausgefallene Lern-und Ausbildungsinhalte nachgeholt bzw. zusätzliche Kompetenzen vermittelt werden. Ziel ist es, die Lehrlinge bestmöglich als zukünftige Fachkraft auszubilden und zu schulen.

Du hast Fragen zum DIGI-Scheck für Lehrlinge?

Wir haben die Antworten!

Was wird beim Digi-Scheck für Lehrlinge gefördert?

Ausbildungsbezogene Kurse für Lehrlinge. Gefördert werden Bildungsmaßnahmen, die im Kalenderjahr 2021 und 2022 stattfinden und die berufliche Kompetenz der Lehrlinge stärken. Das können Maßnahmen zur Vermittlung von berufsbildübergreifenden beruflichen Fähigkeiten sein oder auch die Möglichkeit Zusatzqualifikationen zu erlangen. Dazu zählen Ausbildungen in den Bereichen Ressourcenmanagement, Digitalisierung, Nachhaltigkeit, Energieeffizienz, Kreislaufwirtschaft und Entrepreneurship.

Ausnahme: Lehrlinge aus Überbetrieblichen Ausbildungseinrichtungen (ÜBA) werden nicht mit dem Digi-Scheck gefördert. Denn für sie gibt es eigene Unterstützungsleistungen.

Was sind die Förderbedingungen?

  • Um den Antrag stellen zu können, braucht es ein aufrechtes Lehrverhältnis.
  • Bei mehrtägigen Kursen muss mindestens ein Tag der Kursmaßnahme in die Lehrzeit fallen.
  • Die Kurse müssen zwischen 1. Jänner 2021 und 31. Dezember 2022 stattfinden.

Wie erfolgt die Antragsstellung?

Der Lehrling stellt den Antrag selbst. Der Förderantrag kann aber auch mit ihrem Einverständnis durch Dritte (z.B. Lehrberechtigte, Obsorgeberechtigte oder den Bildungsanbieter) eingebracht werden.

© stock.adobe.com – graf  

Was wird gefördert?

  • 100 % der Kosten für genehmigte Kursmaßnahmen (inkl. allfälliger Steuern).
  • Es gilt eine Obergrenze von 500 Euro je Kursmaßnahme.
  • Kosten oberhalb der Fördergrenze von 500 Euro sind vom Lehrling selbst zu tragen
  • Bis zu 3 Kursmaßnahmen je Lehrling pro Kalenderjahr sind möglich.

Welche Kurse förderbar sind, erfährt der Lehrling direkt beim Bildungsanbieter oder bei den Förderreferaten der Lehrlingsstellen (WK).  Derzeit sind mehr als 10.000 Kurse förderbar. Das gilt auch für interaktive und individualisierte Präsenzkurse, die coronabedingt mit digitalen Tools durchgeführt werden.

Wo wird gefördert?

Weitere Infos

Mehr Details zum Förderprogramm findest du unter: www.lehre-fördern.at

Deine Frage wurde hier nicht beantwortet? Kein Problem, schreib uns einfach eine Nachricht.

    Die mit "*" gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden